Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg
Kronberg Gymnasium Logo

Fasaneriestraße 33
63739 Aschaffenburg

Oh wie schön ist Panama

Für die viertägigen Projekttage haben wir das Projekt „Oh, wie schön ist Panama“ gewählt.
Der erste Tag begann mit Teamspielen im Pausenhof. Nach dem Kennenlernen beschäftigten
wir uns mit den indigenen Kulturen und lernten deren historische Errungenschaften kennen.
Abschließend gab es nach der Eroberungsgeschichte eine kleine Einführung in die spanische
Sprache.
Der zweite Tag startete mit einer Zugfahrt nach Frankfurt in das Weltkulturen-Museum.
Dort waren verschiedene kulturelle Sichtweisen auf Farbe Thema. Wir haben nebenbei viel
über südamerikanische Kulturen und die feine Indonesische Handwerkskunst erfahren.
Am dritten Tag haben wir uns in kleinen Gruppen zusammengefunden und über verschiedene
Länder Südamerikas recherchiert und für den nächsten Tag Referate vorbereitet.
In der Pause haben wir ein Frühstück mit südamerikanischen Zutaten wie Mango, Papaya,
Ananas oder Bananenbrot gemeinsam gegessen.
Der letzte Tag begann mit der Vorstellung der Ergebnisse aus den Gruppenarbeiten. Die
Plakate haben wir schließlich in der Aula für den Bayerischen Abend aufgehängt.
Zum Abschluss telefonierten wir mit einer Projektmitarbeiterin der Organisation Misereor, die
unser Schulpartnerprojekt „Stadtgärten“ in Bolivien vorgestellt hat. Gemeinsam mit ihr haben
wir mehr über Bolivien und unser Partnerprojekt erfahren.
Es waren schöne Projekttage mit unseren Leiterinnen.

Leonie Fath, Charlotte Kunkel und Johanna Schüpany