Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg
Kronberg Gymnasium Logo

Fasaneriestraße 33
63739 Aschaffenburg

Unternehmerisches Denken und Handeln

Ein Workshop im Fachbereich Wirtschaft und Recht.

Am Donnerstag, den 05. Mai und am Freitag, den 06. Mai nahmen im Rahmen des Moduls zur beruflichen Orientierung alle neunten Klassen des Kronberg-Gymnasiums an dem Workshop „Unternehmerisches Denken und Handeln“ teil. Das vom Kultusministerium unterstützte Angebot ist eine hervorragende Möglichkeit sich mit dem Thema Unternehmensgründung spielerisch und schülerorientiert auseinanderzusetzen.

Der Leiter des Planspiels, Markus Reiter, war extra vom Unternehmergymnasium Pfarrkirchen angereist und brachte den Schüler:innen in einem Einführungsvortrag zunächst die Grundlagen unternehmerischen Handelns bei.

In der zweiten Phase gründeten die Schüler:innen in Kleingruppen ein fiktives Unternehmen. Neben der Entwicklung einer Geschäftsidee beschäftigen sie sich unter anderem auch mit folgenden Fragen:

– Wie finanziere ich mein Unternehmen?

– Welche Rechtsform eignet sich für mein Unternehmen?

– Wie bewerbe ich mein Produkt?

Markus Reiter unterstützte die Schüler:innen bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee. Eine Gruppe wollte zum Beispiel den „E-Qulli“ auf den Markt bringen, ein Produkt, das sowohl ein digitaler Eingabestift, also auch ein traditioneller Kugelschreiber ist. Eine andere Gruppe wollte mit ihrem Unternehmen „plant.it“ die Zielgruppe der jungen Erwachsenen an das Gärtnern heranführen.

In der dritten Phase präsentierten die Kleingruppen ihre Idee und stellten sich den kritischen Fragen des Publikums. Neben fachlichen Inhalten wurden Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Teamwork und Präsentation trainiert. Die Meinung der Schüler war einhellig: „Das hat Spaß gemacht!“ (GriK)