Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg
Kronberg Gymnasium Logo

Fasaneriestraße 33
63739 Aschaffenburg

Klimaprojekt der Klasse 9e

Am Mittwoch und Freitag, den 4. bzw. 6. Mai 2022, nahm die Klasse 9e des Kronberg-Gymnasiums an einem Klimaprojekt der ijf (Initiative junge Forscher und Forscherinnen) teil. Das Projekt wurde von vier Vertretern der ijf und der jeweiligen Lehrkraft der Stunde sowie von Frau Spiegel begleitet. Der Kern des Projekts bestand darin den Schülern das Thema Klimawandel und Energiewende näher zu bringen.

Der erste Tag begann mit einer Präsentation zweier Vertreterinnen der ijf, diese brachte den Schülern die Probleme des Klimawandels nahe, die Schüler waren durch Fragen in die Präsentation eingebunden, sodass jeder mitdenken und mitsprechen konnte. Außerdem wurde über die Energiewende informiert, welche Energien im Moment genutzt werden und welche Auswirkungen diese auf die Umwelt haben, ebenso wurden die Alternativen für eine grünere Energie genannt. Der zweite Teil des Vormittags bestand aus einer Stationenarbeit in welcher die Schüler Versuche zu erneuerbaren Energien durchführen konnten, das Ziel dieser Stationenarbeit war es die Schüler auf das Bauen eines eigenen Dorfes vorzubereiten. Der Freitag bestand in dem Bauen genau dieses Dorfes, bei dem Bau war den Schülern ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, jedoch gab es einige Anforderungen die das Dorf erfüllen musste. Die Klasse wurde für den Bau auf 2 Räume verteilt, in jedem der Räume waren 2 Vertreter*innen der ijf welche für Fragen zur Verfügung standen. Die verschiedene Herangehensweise der Gruppen resultierte in ebenso verschiedenen Dörfern, welche alle den Vorderrungen entsprochen haben. Als Ende des Projekts wurden die Klasse nach Verbesserungsvorschlägen und der persönlichen Meinung über das Projekt befragt.

Das Projekt der ijf hat vor alle die Gemeinschaft und die Physikkenntnissen der Klasse weiter gestärkt und hat den Schülern einen noch tieferen Einblick in das Thema geboten.

Malte Hofmann, 9e