Artikel anzeigen

D Theater Workshop Schwestern
26.04.2008 19.40 Uhr


Trauer, Freude, Aggression - Wechselbad der Gefühle

Am Freitag, dem 25.04.08 erlebte die Klasse 5c eine besondere Deutschstunde. Frau Schwandner, die im Kulturamt Aschaffenburg für das Kindertheater zuständig ist, gestaltete mit der Klasse einen Theaterworkshop, der auf den Theaterbesuch am kommenden Dienstag im Stück "Schwestern" vorbereiten sollte.

Nachdem Frau Schwandner kurz ihre Arbeit im Kulturamt vorgestellt hatte, ging es zunächst um das Thema "Schwestern". Die Schüler entwarfen zunächst selbst mögliche Handlungen für ein Theaterstück mit diesem Titel. Geschwister wurden in verschiedene familiäre Situationen eingebettet, sie erlitten verschiedene Schicksale und standen in unterschiedlichen Verhältnissen zueinander.

Danach wurde in die Theaterarbeit eingeführt. Nach mehreren Aufwärmübungen, wie Schauspieler sie vor einer Aufführung machen, sollte jeder Gestik, Mimik und Körperhaltung seines Partners spiegeln. Dabei ging es darum, genau auf sein Gegenüber zu achten und es möglichst präzise nachzuahmen. In der nächsten Übung hatte den verbalen Ausdruck zum Inhalt, eine weitere Form der Kommunikation. Der Mitschüler wurde mit Obst- und Gemüsenamen beschimpft und dann umschmeichelt: "Du liebste, zarte, feurrote, meinen Gaumen entzückende, zuckersüße Erdbeere!"

In der Folge wurden Gefühle dargestellt, die alle im Stück "Schwestern" eine Rolle spielen: Trauer, Freude, Aggression. Diese Emotionen wurden pantomimisch ausgedrückt und dann als Standbild eingefroren. Freeze! Frau Schwandner sprach dann mit den SchülerInnen über das Thema "Trauer" und diese erzählten, wann Sie wegen des Verlusts einer geliebten Person, eines Haustieres oder eines lieb gewonnenen Gegenstandes Trauer gefühlt und wie sie sich dabei verhalten hatten.

Schließlich verbildlichten je sechs Schüler ein von ihnen gewähltes Gefühl als Gruppenbild. Die Ergebnisse könnt ihr in der Fotoshow sehen. Frau Schwandner zeigte sich sehr erfreut darüber, wie gut die Klasse mitmachte und wie "echt" die Schüler in ihren Darstellungen waren. (Auch der Deutschlehrer war begeistert.)

Nun freuen wir uns auf die Vorstellung des Theaterstücks "Schwestern" am Dienstag und auf ein Wiedersehen mit Frau Schwandner, die sich von uns mit einem durch die Gruppe weitergeleiteten Händedruck verabschiedete. Vielen Dank für den Workshop!

Pfeifer


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |