Artikel anzeigen

Ku Aktuelles Projekttag Kunstachse
06.03.2008 00.01 Uhr


"Die Kunst ist das große Spiel, das dem Menschen die Welt erschließt" (Ulrich Raulff)

Am Projekttag besuchte die Klasse 5c gemeinsam mit Herrn Durschang und Herrn Pfeifer die "Kunstachse" in Aschaffenburg.

Die Kunstachse ist ein kreativer Spielplatz mit 19 Stationen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Einem Spielplatz ähnlich gibt es bei der Kunstachse verschiedene Spielstationen mit teilweise speziell dafür entwickelten Gerätschaften. Die Spielmöglichkeiten und Aufgabenstellungen sind sehr einfach und doch tiefsinnig und hintergründig konzipiert. Besucher jeden Alters und mit unterschiedlichen Bedürfnissen können sich so angesprochen fühlen. Durch Eigenaktivitäten können viele Bausteine des künstlerischen Schaffens erfahren werden.
Ziel der Kunstachse ist es, den Besucher zur Eigenaktivität anzuregen. Aktivität schafft nachhaltige Erkenntnisse. Anregungen werden durch Eigenaktivität zur sicheren Erfahrung. Gemeinsame Aktivitäten führen zu verbindenden Erlebnissen. Bausteine künstlerischen Schaffens, die erfahren werden können, sind: Form, Farbe, Licht und Schatten, Bewegung, Materialität. Diese gestalterischen Mittel werden von bildenden Künstlern insbesondere Malern, Zeichnern, Grafikern, Designern und Fotografen angewendet. Die Kunstachse inspiriert auf vielfältige Weise. Sie lässt mit Freude tätig sein ohne wertenden Anspruch.
Die Ausstellung bietet die Möglichkeit von zahlreichen, vielfältigen Lernerfahrungen, ist aber gleichzeitig ein einfaches Vergnügen und ein anspruchsloser Genuss. Es geht nicht wie im Kunstbereich oft üblich um ein Können und Nichtkönnen. Die Stationen sind so konzipiert, dass es um das Erlebnis der Sache und um ein spielerisches Tun geht. In Experimenten kommt man so einigen gestalterischen Geheimnissen auf die Spur. Die Experimente haben eine klare Struktur und Fragestellung und doch einen offenen Ausgang. So entstehen manche "Ergebnisse" erst nach und nach durch den Beitrag mehrerer Besucher. Eine soziale Komponente kommt hier ins Spiel. Viele Aufgaben sind notwendiger Weise eingegrenzt, es gibt aber innerhalb der Aufgabenstellung einige gestalterische Spielräume. Welche Erkenntnisse der einzelne aus den Erlebnissen zieht, bleibt ebenfalls offen. Poetische Titel zu den Stationen geben freilassende Anregungen, die Erkenntnisse auch auf andere Bereiche im Leben und Arbeiten zu übertragen.
Die selbst hergestellten, Papiere, Bilder, Mosaiksteine, ... darf die Klasse behalten. Sie werden ihr Klassenzimmer verschönern.
 
weitere Infos unter: www.kunstachse.com

… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |