Artikel anzeigen

D Theaterabo B-Jugend
30.01.2008 21.14 Uhr


B-Jugend in A'burg

Wer sich am Dienstag, dem 29.01.2008, in der Aschaffenburger Innenstadt befand, hat sich sicherlich über die große Anzahl von Schülern gewundert, die an diesem Mittag durch die Stadt zog. Das Ziel war das Stadttheater, der Grund für diese "Völkerwanderung" war die Vorführung des Stückes "B-Jugend" von Jörg Menke-Peitzmeyer, das die Schüler im Rahmen des Theaterabos besuchten.
Als um 14.30 Uhr das Licht ausging und sich der Vorhang öffnete, schafften es die zahlreich erschienen Gäste sogar, für einen Moment leise zu sein und sich dem Stück zu widmen. Zwar war die Handlung nicht so anspruchsvoll wie zuvor in "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", aber es gelang den Schauspielern sehr gut, ihre Rollen anschaulich zu spielen.
Das Stück, welches mit vier Schauspielern auskommt, handelt von der B-Jugend des Fussballvereins SG Blaubach-Diedelkopf. Die Freunde Fabi und Oli spielen gemeinsam um den Aufstieg, der zum Greifen nahe liegt. Doch Fabis Freundin Paula setzt dem Sechzehnjährigen in den Kopf, dass er unbedingt bei der Nationalmannschaft spielen muss. Da Fabi hört, dass im nächsten Spiel ein Talentscout im Publikum sitzen wird, will er diesen von sich überzeugen und versucht, alles alleine zu machen. Natürlich gibt es daraufhin Streit mit Oli, der dadurch noch verstärkt wird, dass Oli zum Regionalligisten Tasmania eingeladen wird.
Am Ende kommt die Botschaft, dass "Fussball Mannschaftssport ist und keine Selbsterfahrungsgruppe", sehr deutlich rüber.
 
Lewin Schmitt 

… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |