Artikel anzeigen

F Corona-Krise macht erfinderisch: Virtueller Schüleraustausch
11.05.2020 09.28 Uhr


In dieser besonderen Zeit sehnen sich die Schüler nach sozialen Kontakten zur Außenwelt - da kommt ein spannendes Unterrichtsprojekt mit der Partnerschule, dem Lycée International in Paris Saint-Germain-en-Laye, gerade recht!

Unter der Leitung von Franz Fischer (7c) und Elke Schmitt (7d) sowie Anne Tegel (5e) auf französischer Seite entstand auf der Plattform TeleTandem, die vom deutsch-französischen Jugendwerk gefördert wird, ein virtuelles deutsch-französisches Klassenzimmer.
Zusätzlich zur Kommunikation über Mail und Whatsapp tauschen sich die Schüler aktuell über den 'Plauderraum' in Videokonferenzen aus, arbeiten gemeinsam an Porträts des jeweils anderen und lernen die Sichtweise der Jugendlichen jenseits der Landesgrenze auf verschiedenste Unterrichtsthemen kennen, die bei der Arbeit mit den Lehrbüchern im Zentrum stehen.

So entstand in kürzester Zeit aus einzelnen Vorschlägen eine deutsch-französische Hitparade:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLHKO4XT2bZVe5Ag1iCs4d2wvG1ATm4YT_

Auffällig: Während immerhin sieben französischsprachige Chansons Eingang in die Liste erhielten, findet man kein einziges deutsches Lied. Vielmehr dominieren englische, vor allem amerikanische Songs. Über dieses verblüffende Ergebnis diskutieren die Schüler aktuell in einem Forum, wahlweise in der Mutter- oder Zielsprache.
Der Musikgeschmack der Jugendlichen bewegt sich dabei in einem breiten Spektrum von Klassikern des Metal Rock über Pop bis hin zu Rap und Hip Hop. Hört mal rein!

In den nächsten Wochen sollen Online-Aktivitäten zu Sport und Freizeit sowie zur deutschen und französischen Küche das Lernen zu Hause bereichern und letztlich Vorfreude auf einen 'echten', persönlichen Austausch wecken.

                                                                                                          Franz Fischer


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |