Artikel anzeigen

AK Schülerbibliothek erkundet die Buchmesse
20.10.2019 18.17 Uhr


Das Angebot ist riesig, die Entscheidung fällt schwer: Wohin soll man zuerst gehen? Zur Agora mit dem Frankfurt Pavillon und dem Yogi-Tee-Zelt oder gleich in Halle 3.0, wo sich die Anbieter von Kinder- und Jugendliteratur tummeln? Diese Frage konnte am Freitag, 18.10.2019, jedes Grüppchen des AK Schülerbibliothek für sich selbst beantworten und in die Tat umsetzen. Beim Schlendern durch das Messegelände konnte es dann schon passieren, dass man mitten in ein Interview von Ursula Poznanski (Autorin von „Erebos“) oder in eine Diskussion über Menschenrechte mit namhaften Schriftstellern geraten konnte. Und eigentlich hätte man ein dickes Portemonnaie und einen Bollerwagen gebraucht, um all die verlockenden Leseangebote zu erwerben und gleich mitzunehmen. Glücklicherweise gibt es aber auch die Möglichkeit, den Leiterinnen des AK, Frau Selesion und Frau Koch, die Bücherwünsche für die nächste Bestellung mitzuteilen. Der Besuch auf der Buchmesse hat dafür auf jeden Fall vielfältige Anregungen gegeben.


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |