Artikel anzeigen

F Cinéfête 2019
07.02.2019 15.06 Uhr


150 Französischschüler/innen besuchen das Cinéfête 2019 im Casino

In der vergangenen Woche haben insgesamt 150 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 – 12 das Cinéfête besucht, eine Art Filmfestival, das eine Auswahl an aktuellen französischen Filmen für ein junges Publikum in Originalversion zeigt. Dank der deutschen Untertitel war es schon den 7-Klässlern im 2. Lernjahr Französisch möglich, dem für sie ausgewählten Zeichentrickfilm Le Grand Méchant Renard zu folgen. Der Film erzählt drei unabhängige Geschichten, in denen die unterschiedlichen tierischen Charaktere dem Zuschauer auf humorvolle Art und Weise menschliche Verhaltensweisen vor Augen führen. Im Mittelpunkt steht dabei der “grand méchant renard“, der ein großer böser Fuchs sein möchte, sich aber in vielen Situationen als warmherziges Weichei entpuppt. Dabei blieb kein (Schüler-) Auge trocken.

Eine ganz andere Ausrichtung hatten die beiden Filme für die Jahrgangsstufen 8 – 12. Während die Komödie Cherchez la femme das Thema der religiösen Radikalisierung aufgreift und Rollenklischees entlarvt, wendet sich der Film Un sac de billes der Zeit der deutschen Besetzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg und der Verfolgung der Juden zu. Basierend auf einer wahren Geschichte schildert dieser Film das Schicksal der Vertreibung aus Sicht der beiden jugendlichen Protagonisten, der Brüder Joseph und Maurice Joffo, die Opfer der Brutalität des NS-Regimes werden, aber auch Hilfe und Schutz durch Widerständler aus der Résistance-Bewegung erfahren.

Die positive Rückmeldung der Teilnehmer/innen ermutigt uns, auch im kommenden Schuljahr wieder am Cinéfête teilzunehmen.

Ruth Dietz, Fachschaft Französisch

 

 

 

 

 

 


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |