Artikel anzeigen

Spo Große Erfolge für das Kletterteam des KGA 2018
01.05.2018 20.22 Uhr


Vor zehn Jahren war das Kronberg-Gymnasium die erste Schule in Unterfranken, die Klettern als Schulsport einführte. Seitdem hat sich viel getan. Klettern ist als Schulsport etabliert. In Aschaffenburg haben alle Gymnasien und die Realschule Sportarbeitsgemeinschaften in Zusammenarbeit mit dem Alpenverein im Kletterzentrum eingerichtet. Das Kronberg-Gymnasium ist inzwischen Stützpunktschule. Fast 40 Schüler klettern wöchentlich im Aschaffenburger Kletterzentrum im Rahmen des Wahlunterrichts. Gäbe es mehr Kapazitäten, wäre die Zahl noch größer.
In erster Linie geht es darum, die Begeisterung für einen großartigen Sport zu wecken, der bis ins hohe Alter hinein mit Gewinn praktiziert werden kann. Dass die Arbeit auch in Form von Wettkampferfolgen ihre Früchte trägt, ist umso erfreulicher. Im letzten Jahr sprang für die Kletterer des KGA in München gegen stärkste Konkurrenz aus der Landeshauptstadt und den Kletterhochburgen des bayerischen Südens ein beachtlicher dritter Platz beim Landesfinale heraus.
In diesem Schuljahr ging es darum, diesen Erfolg zu bestätigen und sich durch einen Sieg gegen die starke Konkurrenz aus Würzburg wieder für das Bayernfinale zu qualifizieren.
Unterfränkische Meisterschaften in Aschaffenburg
Am 16.04.2018 gaben sich 120 Schülerinnen und Schüler aus ganz Unterfranken im Kletterzentrum Aschaffenburg ein Stelldichein, um die beste Schulmannschaft des Regierungsbezirks zu ermitteln. Insgesamt 20 Teams aus Würzburg, Schweinfurt, Amorbach, Hösbach und natürlich Aschaffenburg hatten den Weg ins Kletterzentrum gefunden. Die besten Mannschaften der jeweiligen Altersstufe dürfen Unterfranken bei der Bayerischen Meisterschaft im Landesleistungszentrum in Augsburg vertreten.
Im Kletterzentrum herrschte den ganzen Tag beste Stimmung. Anfeuerungsrufe, und Jubel hallten durchs Areal, galt es doch, im Team zusammen zu kämpfen und sich für das Bayernfinale zu qualifizieren. Am Ende hatten in der Wettkampfklasse II (15-17 Jahre) die erfolgsverwöhnten Kletterer des Friedrich-König-Gymnasiums die Nase vorn; das durch Verletzungen ersatzgeschwächte Team des KGA belegte den ordentlichen vierten Platz.
In der Wettkampfklasse III (11 – 14 Jahre) präsentierten sich die Schüler des Kronberg-Gymnasiums Aschaffenburg in Bestform und gewannen souverän, gefolgt von ihrer 2. Mannschaft und dem Würzburger Friedrich-Koenig-Gymnasium. Das Stützpunkttraining trägt Früchte und man darf gespannt sein, wohin die Reise geht. Die Wiederholung des dritten Platzes beim Landesfinale wäre ein großer Erfolg.
Karl-Heinz Brosig


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum |