Artikel anzeigen

F Besuch der Buchmesse 2017
18.10.2017 11.35 Uhr


« FRANCFORT EN FRANҪAIS »

Unter diesem Motto fand die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr statt. Man begrüßte Frankreich als diesjähriges Gastland – was also lag da näher, als dass die Französischkurse der Oberstufe und das W-Seminar Deutsch unter der Leitung von Frau Dietz, Frau Schmitt, Frau Dr. Schmale und Frau Leipold dorthin fuhren? So ging es am 12.10. 2017 per Bus los in Richtung Frankfurt und hinein in einen vielfältigen Tag.
Wir begannen mit dem Interview eines französischen Autoren-Duos, welches so manche SchülerInnen an ihre Sprachgrenzen brachte. Doch dies war das einzige Pflichtprogramm an diesem Nachmittag, danach winkten uns mehrere Stunden, in denen wir über das gigantische Messegelände schlendern und dabei die unterschiedlichen faszinierenden Aussteller entdecken konnten. Je nach Interesse konzentrierten wir uns dabei auf bestimmte Büchergenres oder ließen uns von den zahlreichen Besuchern einfach treiben. Das besondere an der Frankfurter Buchmesse ist die Vielfältigkeit, die unterschiedlichen Kulturen, die abwechslungsreich gestalteten Ausstellungen und das komplexe Angebot. Natürlich konnten wir leider in der kurzen Zeit, die uns blieb, nicht alles entdecken, was es zu entdecken gab – deshalb blieb wohl der ein oder andere Prominente unphotographiert. Dennoch verbrachten wir einen schönen Tag und nahmen viele Eindrücke mit nach Hause. Wir bedanken uns bei unseren Lehrkräften für die tolle Organisation und die wirklich großzügige Freizeit – denn eine Buchmesse braucht ihre Freizeit.


Leon Englert, Q12


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum |