Artikel anzeigen

2017 Besuch aus Dänemark
18.10.2017 11.33 Uhr

2017 Besuch aus Dänemark

Besuch aus Dänemark am Kronberg-Gymnasium

Nachdem unsere Schüler im April 2017 den diesjährigen Austausch mit dem Gymnasium in Lemvig begonnen hatten, waren die Schülerinnen aus Lemvig vom 23.9. bis 30.9.2017 zum Gegenbesuch in Aschaffenburg.
Bei der Begrüßung am Samstagabend am Bahnhof konnte man als Betrachter der Szene am Bahnsteig den Eindruck gewinnen, es kommen Freunde zu Freunden. Nach einem entspannten Sonntag in den Gastfamilien stand am Montag nach dem Besuch des Unterrichts am Vormittag der Rundgang durch Aschaffenburg an: Die Schülerinnen und Schüler vom Kronberg-Gymnasium zeigten ausgehend vom Gebäude in der Pfaffengasse ihren dänischen Gästen ihr Aschaffenburg. Die folgende Tage waren nun Ausflügen gewidmet: am Dienstag nach Würzburg und am Mittwoch nach Frankfurt/Main. Der Donnerstag brachte für die dänischen Schülerinnen noch ein unerwartetes Erlebnis, das als Besichtigungsprogramm begann und mit vielen Lachern und Fotos endete: eine Führung durch das Pompejanum. Die dänischen Schülerinnen wussten nämlich nicht, dass im Verlauf des Rundganges durch das Pompejanum eine männliche Person aus der Gruppe als römischer Hausherr verkleidet wird. So verwandelte sich der dänische Begleitlehrer Jonas Thomassen in wenigen Augenblicken vor den Augen seiner Schülerinnen in einen Römer. Um diesen Moment festzuhalten, wurde sogar das für das Pompejanum geltende Verbot im Inneren eigene Bilder zu machen zur Freude der Schülerinnen kurzfristig aufgebhoben.
Dann kam auch schon der letze Abend mit der Abschiedsparty in der Schule, bei der es sich auch Herr Barz nicht nehmen ließ vorbeizukommen. Gerüchten zufolge sei die Party aber erst richtig nach dem offiziellen Ende in der Aschaffenburger Innenstadt in Gang gekommen.
Und dann war die Besuchswoche am Freitag schon wieder vorbei: um 9:23h führ der Zug ab, mit dem die Gruppe aus Lemvig die Heimreise antrat, nicht ohne sich zuvor in der Pfaffengasse und am Bahnhof herzlich verabschiedet zu haben.

D. Horstmann


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum |