Artikel anzeigen

Theateraufführung "Das Haus in Montevideo"
22.07.2012 18.26 Uhr


Die Schulspielgruppe des Kronberg-Gymnasiums unter der Leitung von Andrea Zrenner zeigte am 19.7.2012 abends vor einem vollen Haus die bekannte Komödie 'Das Haus in Montevideo' von Curt Goetz. Das Ensemble, das zum ersten Mal zusammen auftrat, bereitete dem Publikum einen kurzweiligen und heiteren Abend und erntete großen Applaus. Auch für die 7. und 8. Klassen wurde das Stück am folgenden Vormittag aufgeführt.

Das gesamte Schuljahr über hatten die Schauspieler diszipliniert geprobt, um dann mit Hilfe des kompetenten Technikteams ihr Stück auf die Bühne zu bringen. In diesem begibt sich der, mit lateinischen und griechischen Zitaten um sich werfende und strikt auf das Diktat der bürgerlichen Moral achtende, Professor Dr. Traugott Hermann Nägler auf eine abenteuerliche Reise nach Montevideo, um die Erbschaft seiner verstorbenen Schwester anzutreten. Johannes Schmidt aus der 9b verkörperte den strengen Vertreter der Moral, bei dem liebevolle Züge und sein Sinn für Humor immer wieder durchscheinen, mit Bravour. Nicht leicht mit dem Professor haben es seine Frau Marianne, beeindruckend gespielt von Annika Rachor, 10c, seine Kinder und der Pastor. Um Letzteren darzustellen, meisterte Veronika Stimpert (10c) die große Herausforderung, eine Männerrolle zu spielen. Diese Verwandlung war auch der tatkräftigen maskenbildnerischen Unterstützung Frau Stonners und ihrer Helferinnen zu verdanken.

Giacomo Bach (10b) und Marilisa Reisert (9b) überzeugten als junges Paar, das versucht dem Professor die Zustimmung zur Heirat abzuringen. Abgerundet wurde das Bild des bürgerlichen Haushalts von der Bürgermeisterin (Anita Gehl, 8d), der Bediensteten Martha (Marie Lou Honert, 9b) und Atlantas elf jüngeren Geschwistern, z.B. der vorwitzigen Decima (Lina Steinhauer, 8d). Die Schauspieler und Schauspielerinnen aus den Klassen 6a, 6b und 6c, die die Kindergruppe ergänzten und dem Beginn des Stücks Witz und Charme verliehen, gehörten zur Schulspielgruppe für die Unterstufe, geleitet von Ute Massow. 

Montevideo, der zweite Schauplatz des Stücks, bildete nicht nur durch das farbenfrohe Bühnenbild einen Kontrast zum Professoren-Haushalt. Es diente auch als Hintergrund für die exotische Madame de la Rocco (Saskia Kern, 9b), die Mädchen Belinda (Lena Schlett, 9b) und Carmencita (Eva Brunner, 9b) sowie die elegante Anwältin Cortez (Paula Keller, 9a) - Frauen,  die Professor und Pastor mehr als nur ein wenig durcheinander bringen.

Das Ensemble zeigte einmal mehr, dass Curt Goetz' Komödien Klassiker des Wortwitzes und der augenzwinkernden Betrachtung der bürgerlichen Gesellschaft sind.

Unter dem folgenden Link findet man Fotos von Generalprobe und Aufführungen sowie die Namen aller Mitwirkenden.


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |