Sprachenfolge

Französisch kann am Kronberg-Gymnasium als 2. oder 3. Fremdsprache erlernt werden.

Französisch als 2. Fremdsprache im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig:
In diesem Zweig lernen die Schüler/-innen Französisch ab Jahrgangsstufe 6 nach Englisch als 1. Fremdsprache. Die Methodik des Unterrichts ähnelt der des vorangegangenen Englischunterrichts und baut zugleich auf die zuvor erworbenen Spracherwerbskenntnisse auf. Dabei steht zunächst die kommunikative Anwendung der Sprache in Alltagssituationen im Vordergrund. Die Vertiefung und Erweiterung der Sprachkenntnisse erfolgt in einem Gesamtzeitraum von 5 Jahren bis einschließlich der 10. Jahrgangsstufe, in der die Lerner das Niveau B1+ erreichen. Dabei reduziert sich die Wochenstundenanzahl von 4 WS in den Jahrgangsstufen 6-8 auf 3 WS in den Jahrgangsstufen 9 und 10. Danach besteht die Möglichkeit, Französisch in der Qualifikationsphase zu belegen und mit dem Niveau B2 abzuschließen, wobei Französisch als mündliches oder schriftliches Abiturfach gewählt werden kann.

Französisch als 3. Fremdsprache im sprachlichen Zweig:
Hier baut Französisch auf die beiden zuvor erlernten Sprachen Englisch/Latein bzw. Latein/Englisch auf und nutzt dieses Fundament zu einem komprimierteren Spracherwerb. In einem gegenüber dem NTG-Zweig erweiterten Zeitrahmen von jeweils 4 Wochenstunden erreichen die Schüler nach 3 Lernjahren von Jahrgangstufe 8 bis 10 das Niveau B1+ und verfügen über die gleichen Kenntnisse wie ihre Mitschüler/-innen im NTG-Zweig. Analog bietet sich die Möglichkeit, Französisch in der Oberstufe und als Abiturfach zu wählen (Niveau B2). Häufig entscheiden sich gerade Schüler, die Französisch als 3. Fremdsprache erlernt haben, für diese Option.

Für die Schüler/-innen beider Zweige besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Frankreich-Austausch in Jahrgangsstufe 9 sowie zum Erwerb des Sprachdiploms DELF in Jahrgangsstufe 10. (Nähere Informationen hierzu in den jeweiligen Rubriken).
Ebenso bieten beide Zweige zusätzliche Übungsmöglichkeiten in Form von Intensivierungsstunden an.

Ruth Dietz, Fachbetreuerin Französisch


| Login | Impressum & Datenschutz |