Schulleben

2018 Tage der Orientierung der Klassen 8a & b

Nachdem wir die ersten vier Unterrichtsstunden hinter uns gebracht hatten,
machten wir uns mit mehr oder weniger großem Gepäck auf den Weg zur
Haltestelle Hochschule, um unseren Zug pünktlich zu erreichen. Da wir vor lauter
Erzählen und Musik hören die eigens für uns erfolgte Durchsage überhörten,
erklärte Herr Horstmann, der zusammen mit Herrn Seitz und Frau Amschler die
Aufgabe bekommen hatte, auf uns aufzupassen, nochmal ganz genau, dass wir an
der nächsten Station, Miltenberg, aussteigen müssen. Nachdem wir als Konvoi
durch Miltenberg gezogen waren, kamen wir am Jugendhaus St. Kilian an. Dort
wurden wir auf die Zimmer verteilt. Nachdem …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Mu Opernfahrt der 10. Klassen zu Verdis Oper „Rigoletto“ in Frankfurt

Schon seit Wochen war ein bestimmter Tag in unseren Kalendern bunt markiert, denn die Vorfreude auf die Fahrt in die Oper Frankfurt, wo wir uns „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi ansehen wollten, war groß. Nachdem unsere Musiklehrer uns in den Unterrichtsstunden zuvor die Handlung, die musikalischen Besonderheiten und allgemein die (italienische) Oper nähergebracht hatten, war es dann auch am Samstag, dem 24.02.2018 endlich soweit. 36 Schüler/innen der 10. Klassen, elf der Q 11/12 sowie drei Lehrer versammelten sich mit um 17.15 Uhr auf dem Parkplatz des Kronberg-Gymnasiums, um mit dem Bus die kleine Reise in die Mainmetropole anzutreten. Nach unserer Ankunft hatten wir noch kurz Zeit das Op…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Theaterklasse der 6. Jahrgangsstufe

Da die Thekla 6 bereits im vergangenen Schuljahr erste Schauspielerfahrungen mit kleineren Stücken gesammelt hat, steht nun für das Schuljahresende die Aufführung eines abendfüllenden Stückes an: Momo von Michael Ende in der Bearbeitung von Vita Huber. Die Umsetzung des Romans für die Bühne stellt die Gruppe vor ganz unterschiedliche Herausforderungen. Wie lassen sich abstrakte Themen wie Zeit, Freundschaft und die bedrohliche Veränderung der Gesellschaft schauspielerisch umsetzen? Seit September also üben die Schülerinnen und Schüler sehr engagiert, sich in die unterschiedlichen Rollen – Momo, Beppo Straßenkehrer, die grauen Herren, Meister Hora – hineinzuversetzen, beraten, wie sich di…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Schullandheimaufenthalt der Klassen 5d, 5e und 5f in Hobbach

Der erste Montag im März war ein kühler, aber klarer Morgen. Eigentlich sollten wir schon um 8:30 Uhr losfahren, aber wir durften erst um 9 Uhr in den Bus steigen. Dafür brauchten wir aber nur eine halbe Stunde bis nach Hobbach und waren so immer noch im Zeitplan. Dort packten wir aus und aßen zu Mittag. Die Mädchen waren in der Villa untergebracht, die Jungs hingegen in einem hässlichen Haus ohne eigenes Badezimmer. Die Klasse 5f nahm als erstes am Bachprojekt teil, die Klasse 5e stellte Kerzen her und die 5d machte Teambuilding.

Bachprojekt: Mit Hermann Bürgin lernten wir zuerst Fische im Salz- und Süßwasser kennen. Dann zogen wir uns Gummistiefel an und gingen zum Bach, um Fis…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Dänemark-Austausch 2018 - Tagebuch

Samstag, der 17. März

9:45 Uhr: Treffpunkt am Hauptbahnhof in Aschaffenburg - Eine Reise in ein bis dahin unbekanntes Land, mit einer Sprache, die keiner der teilnehmenden Schüler sprechen, geschweige denn verstehen kann – Alle sind aufgeregt: „Wie ist meine Gastfamilie?“, „Schmeckt dänisches Essen?“ oder „Bekomme ich überhaupt etwas zu essen?!“ - Nicht einmal 10 Minuten nach besagten Treffpunkt, der erste kleinere Zwischenfall: Fritzs Shampoo läuft in seiner Tasche aus - Noch 11 Stunden Fahrt liegen vor uns – mit Frischeduft aus Fritz` Tasche - in 4 Zügen, 3 Mal Umsteigen - Verwirrungen beim zweiten Zug in Hanau, wir haben 10 Minuten Zeit zum Umsteigen und es mu…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen



Anzahl der Artikel: 622

12345678

| Login | Impressum |