Schulleben

SMV Weihnachtspost

Dreimal werden wir noch wach

Am letzten Schultag vor den Ferien stimmten sich Schüler und Lehrer des Kronberg-Gymnasiums auf Weinachten ein. Dabei wurden (teilweise sogar selbst erstellte) Weihnachtsgedichte gelesen und -lieder gesungen. In manchen Klassen wurde mit Plätzchen und Kinderpunsch der Beginn der Ferien gefeiert. Viele Lehrer erfreuten die Schüler durch die Vorführung von Filmen. Es war wirklich schwer, noch einen DVD-Player zu ergattern. Für einige gab es sogar schon die ersten Geschenke, die (unbekannte, und namenlos bleibende) Wichtel in der Schule abgegeben hatten. Für zwei Lehrer kam sogar der Weihnachtsmann (oder war es Väterchen Frost) persönli…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


R Mu Aktuelles Weihnachtsgottesdienst

... ein Kind in uns geboren...

Am 20.12. feierte die Schulfamilie des Kronberg-Gymnasium zusammen mit Stiftspfarrer Vorndran einen Vorweihnachtgottesdienst in der Stiftskirche,  um "zur Besinnung zu kommen". Gestaltet wurde diese besinnliche Stunde von den Fachschaften Musik und Religion. Verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung waren Herr Seitz und Herr Brosig, die musikalische Leitung hatte Frau Will.

Zentraler Gedanke des Gottesdienstes war das Göttliche im Kind als Provokation und Anfrage an uns: Gottes Kommen in einem Kind als Provokation in einer Welt, die wenig Raum lässt für Kinder und ihre Entfaltung in Liebe und Frei…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Spo Volleyball gegen das HSG

Eine (fast) ausgeglichene Begegnung

"Der Wald ist nicht genug", dachten sich wohl die sieben (nein, nicht Zwerge) tapferen Sport-LKler aus der Fasanerie (nur eine davon ein Schneiderlein) und zogen aus ins weit entfernte Hösbach, um dort ihre Kräfte zu messen. Der Leistungskurs, bestehend aus Kronberg-Schülern und Dalbergern, spielte gegen zwei Mannschaften des Hans-Seidel-Gymnasiums Volleyball. Die dortige Kursleiterin und Mutter zweier Kronberger, Isolde Thiem, hatte dazu eingeladen. 

Gegen die erste Mannschaft der Hösbacher konnte sich das Kronberg-Dalberg-Gespann klar durchsetzen und zeigte dabei sicheren und variantenreichen Vollyball, d…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


D Theaterbesuch "Herr Bello und das blaue Wunder"

Herr Bello ist ein Mönsch 

Was wäre wenn? Hund Bello verwandelt sich in einen Menschen! So beginnt die Geschichte von Max und seinem Hund Bello - Herr Bello, um genau zu sein. Der blaue Saft, den eine merkwürdige alte Frau dem Vater von Max bringt, lässt Pflanzen unnatürlich schnell wachsen. Als Hund Bello aus Versehen von dem vermeintlichen Düngemittel trinkt, erlebt Max ein wahres Wunder. Denn Tiere verwandelt der Saft, zumindest für begrenzte Zeit, in - Menschen!
Einen stark behaarten Mann, der Knochen verbuddelt und Hühnern hinterher jagt, sieht man nicht alle Tage. Auch die Polizei interessiert sich für diesen Fall - dabei i…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


R Aktuelles Jüdisches Museum

Besuch im Jüdischen Museum

Im Rahmen des Religionsunterrichts besuchten Schülerinnen und Schüler der Klassen 9b und c mit ihrem Religionslehrer, Herrn Brosig, am 11.12.07 das Jüdische Museum am Wolfsthalplatz in Aschaffenburg. Dort wurden sie in einer Führung von Frau Gehrig mit  Aspekten des Jüdischen Glaubens und Alltags vertraut gemacht. DIe Dokumentation des Jüdischen Lebens in Aschaffenburg führte den Besuchern die Grausamkeit des Hitler-Regimes vor Augen, das die bis dahin große und lebendige jüdische Gemeinde in Aschaffenburg zerschlug. 


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen



Anzahl der Artikel: 679

129130131132133134135136

| Login | Impressum & Datenschutz |