Referenzschule für Medienbildung

Ab dem Schuljahr 2016/17 ist das Kronberg-Gymnasium zertifiert als „Referenzschule für Medienbildung“.

Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen dabei auf...

  1. ...der Nutzung interaktiver digitaler Whiteboards im Unterricht, wobei wir für deren Bedienung neben der Notebook-Software der Firmen Prowise und Smarttech auch auf die Software-Eigenentwicklung SimpleBoard,  ein Geogebra-Whiteboard (noch in der Entwicklungsphase) sowie individuell konfigurierbare Cloud-Office-Lösungen zurückgreifen.
  2. ...der kreativen Medienproduktion und Gestaltung von HTML-Quizübungen mit den Autorenwerkzeugen der Seite quizdidaktik.de, auch mit Schüler eigenen Notebooks.
  3. ...der Nutzung der mebis-Lernplattform zur individuellen Förderung, und somit neben einer Distribution von Arbeitsmaterialien insbesondere zur Durchführung von Tests zur Diagnostik und Leistungsmessung. In den Lernclustern wird dies in der Breite beginnend ab etwa der 7. Jahrgangsstufe relevant werden.


Hier finden Sie unseren (fortlaufend aktualisierten) Medienentwicklungsplan (MEP) sowie unser Medien- und Methodencurriculum (MMC):

Für Anregungen oder Fragen zu diesem Projekt steht Ihnen gerne Herr Jakob als Leiter des RFM-Teams zur Verfügung.

Auf Anfrage bieten wir Fortbildungen an anderen Schulen an, u.a. zu den Schwerpunktthemen:

mebis-Einsatzszenarien (unterrichtsbegleitend, W- und P-Seminare, Schulorganisation, Fachschaftskurse)
mebis-Erweiterungen (Medieneinbettung, Formelsatz, vereinfachte Testerstellung, vom Schüler erstellte Testfragen-Prototypen)
Quizdidaktik-Werkzeuge (SimpleBoard-Software, HTML-Quizübungen erstellen, mebis-Testfragensammlungserstellung uvm.)
④ Web-Entwicklung (JavaScript, HTML5, CSS, jQuery und mehr für eigene Werkzeuge)
⑤ Fachspezifischer Lernprogrammeinsatz (z.B. Biologie, Chemie)


| Sitemap | Impressum |