Bewegungskünste

Auf unsere Bewegungskünste sind wir sehr stolz, weil nicht jede Schule über dieses exotische Angebot im Wahlunterrichtskanon verfügt. Es gibt sie schon seit über zwanzig Jahren ohne Unterbrechung und bietet Schülerinnen und Schülern jeden Alters die Möglichkeit, sich  neben dem gängigen Schulbetrieb auf einer ganz anderen Ebene zu entfalten.
Geschicklichkeit ist gefragt oder sie kann erlernt werden, wobei wie in vielen Disziplinen die Übung den Meister macht. Wie so oft lernen unter Anleitung der Lehrkraft die Kleinen von den Großen, um ihr Können irgendwann einmal wieder an Jüngere weiter zu geben.
Vielfältige Betätigungsfelder finden wir bei den Bewegungskünsten, wobei Wert auf die gesamte Erlernung der einzelnen Fertigkeiten gelegt wird:


Einrad
Diabolo
Devilstick
Snakeboard
Seilspringen
Rolabola
Jonglage mit verschiedenen Geräten

(Bälle, Ringe, Keulen, Plüschtiere, Tennisschläger, Staubwedel, Teller etc.)
Akrobatik
Pantomime

Der Fantasie bei der Jonglage mit Alltagsgegenständen sind keine Grenzen gesetzt, man freut sich immer wieder über vollkommen neue Ideen.
Geprobt wird in der Turnhalle, wobei das Ziel immer eine Präsentation in der Öffentlichkeit zu bestimmten Anlässen ist. Der Hauptauftrittsort ist das jedes Jahr stattfindende Frühjahrskonzert, bei dem unter großem Aufwand mit kreativer Beteiligung aller Ausführenden eine Bühnenshow präsentiert wird. Ein Erlebnis bei dieser Aufführung ist die Kombination von Choreografie und Musik, meistens verarbeitet unter einem bestimmten Motto. Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang die abwechslungsreiche Kostümgestaltung, die allen Teilnehmern viel Fantasie abverlangt.
Die Darbietungen der Bewegungskünste sind neben diesem großen Ereignis auch bei öffentlichen Veranstaltungen und Umrahmungen von Feierlichkeiten innerhalb und außerhalb der Schule zu bewundern. Ein Highlight war 2015 der Auftritt beim Ehrenabend der Stadt Aschaffenburg in der Stadthalle, wo die Schülerinnen und Schüler vom Publikum begeistert aufgenommen und gefeiert wurden.
Maria Kolb, OStRin


Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

| Login | Impressum & Datenschutz |