Aktuelles aus dem Fach Deutsch

D Lesebegeisterte Klasse 5b besucht „Bücherzimmer“

Am Freitag, dem 3.05.19 traf sich die Klasse 5b – im Rahmen der Aktion „Welttag des Buches“- vor der Buchhandlung  „Bücherzimmer“ in Aschaffenburg.
Dort begrüßte uns Frau Keller, die Chefin des Bücherzimmers, herzlich. Danach setzen wir uns auf Kissen und Bänke, die uns Lesern und Leserinnen gemütliche Sitzplätze boten.  Als jedes Kind einen Platz gefunden hatte, erzählte uns Frau Keller von ihrer interessanten Arbeit als Buchhändlerin. Die Klasse beteiligte sich eifrig an der Beantwortung der gestellten Fragen, die sich auf Buchhandlungen im Allgemeinen bezogen. Sie erzählte, dass sie ca. 2000 Bücher verschiedener Genres, hauptsächlich Jugendbücher in ihrer Buchhandlung führt: Fan…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

Einladung zur Theateraufführung – Momo 2018

Einladung zur Theateraufführung – Momo (nach einem Roman von Michael Ende)

Die beiden Theaterklassen der Jahrgangsstufe 5 und 6 des Kronberg-Gymnasiums laden sehr herzlich zu einem Theaterabend am 19. Juli um 19.00 Uhr in die Turnhalle des Kronberg-Gymnasiums ein.
Zunächst wird die Thekla 5 mit szenischen Bildern zum Thema „Zeit“ auf das zentrale Motiv von Michael Endes Märchenroman „Momo“ einstimmen. Im Anschluss daran führt die Thekla 6 „Momo“  in einer Fassung von Vita Huber auf.
Die jungen Darsteller haben sich ein Schuljahr lang damit beschäftigt, wie sie Momos Kampf gegen die dunkle Macht der grauen Herren eindringlich in Szene setzen können und freuen sich dar…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesewettbewerb 2018

Alle Jahre wieder – liest das KGA vor!

Schulinterner Vorlesewettbewerb der 6. Klassen 2017

Das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs lautet „Die besten Stories suchen die besten Vorleser.“ Dementsprechend machten sich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen im Dezember auf den Weg zum Musiksaal, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Jury lauschte aufmerksam den Beiträgen von Aurel Gruß (6a), Leonard Melcher (6b), Milena Roth (6c) und Florian Weiß (6d), die ihre Lieblingstellen ihrer Lieblingsbücher überzeugend und einfühlsam präsentierten. Dieser ersten Runde des Wettbewerbs folgte die nächste Herausforderung, in der es galt einen unbekannten Text vorzu…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D 5c besucht "Bücherzimmer" 2017

Welttag des Buches: Klasse 5c besucht das "Bücherzimmer"

Der Welttag des Buches fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag - um ihn trotzdem gebührend zu feiern, besuchte die Klasse 5c am 2. Mai die Buchhandlung "Bücherzimmer" am Roßmarkt. Deren Inhaberin Frau Keller informierte uns über den Weg eines Buches von der Idee der AutorInnen bis zum gedruckten Exemplar und erklärte den Aufbau ihrer Buchhandlung, die auf Kinder- und Jugendbücher spezialisiert ist. Wir begaben uns danach mit einer Schnitzeljagd auf die Spuren der Lektüre "Das geheimnisvolle Spukhaus", lösten Rätsel und wühlten uns durch die Regalböden voller spannender Bücher. Ein herzliches Dankeschön an Frau Keller für de…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Autorenlesung von Claudia Frieser für die 5. Jahrgangsstufe 2017

„Wie lange schreiben Sie an einem Buch?“, „Welches Ihrer Bücher gefällt Ihnen am besten?“, Woher nehmen Sie Ihre Ideen?“ Diese und andere Fragen konnten die fünften Klassen am 27. März der Kinderbuchautorin Claudia Frieser persönlich stellen.

Zunächst las die Schriftstellerin aus ihrem Kinderkrimi „Der gefährliche Traum“ vor, der im Spessart spielt. Max erfährt durch die Recherche für ein Referat von der Entführung eines Mädchens im Jahr 1649 und diese Geschichte verfolgt ihn bis in seine Träume…

Mehrfach bezog die studierte Archäologin die Schülerinnen und Schüler aktiv in die Lesung mit ein, so dass im Gespräch zum Beispiel ein genaueres Bild von der Situation der Bevö…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Schulentscheid Vorlesewettbewerb 2016

Alle spitzten die Ohren –  Klassensieger zeigten ihr Können!

Am Donnerstag, dem 1.12.16 war es an unserer Schule endlich wieder so weit. In der zweiten große Pause tummelten sich Schüler der sechsten Jahrgangsstufe vor dem rechten Musiksaal und warteten darauf, dass es endlich losging. Was sollte endlich beginnen? Der diesjährige Vorlesewettbewerb.
Die erste Runde eröffnete Lennard Caps mit einem Auszug aus „Percy Jackson – erzählt griechische Sagen“, gefolgt von Lena Zangs Beitrag aus „Raven“. Letztendlich trug Taija-Sophie Schaffer mit „Den Mond aus den Angeln heben“ zum gemeinsamen Vorleseerlebnis bei.
Nach dem ersten Pflichtteil zog sich die Jury, bestehend aus H…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D P-Seminar CIBA VISION 2016

Kronberger auf Unternehmenserkundung

Firmenluft schnuppern konnten sechs Schüler des P-Seminars Deutsch am 21. November 2016 beim Besuch des Unternehmens CIBA Vision in Großwallstadt. Nach ein paar Orientierungsschwierigkeiten auf dem Fußweg von der nächstgelegenen Bushaltestelle zum Firmengebäude wurde die Besuchergruppe im Foyer der Firma sehr herzlich begrüßt.
Der erste Teil des Programms war ein Vortrag über den Werdegang von CIBA Vision, dem Erfinder der weichen Kontaktlinse. Anschließend wurden noch die Karrieremöglichkeiten in diesem Unternehmen aufgezeigt. In dem mehr als 1500 Mitarbeiter umfassenden Unternehmen kann unter anderem die Ausbildung zum Mechatroniker a…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesetag am KGA 2016

Schüleraktionen zum Vorlesetag am KGA

Am Freitag, den 18.11. 2016, lasen in der ersten und zweiten Pause Schüler und Schülerinnen der Klasse 10c im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages aus verschiedenen Lektüren vor.
In der ersten Pause lasen Romy Kraus und Rebecca Reinhart für Schüler der 5. -7. Klassen aus Eric-Emmanuel Schmitts Roman „Oskar und die Dame in Rosa“ in der Schülerlesebücherei vor. Zur gleichen Zeit rezitierten Laurin Kern und Fritz Kirsch aus dem Theaterstück „Warten auf Godot“, welches sie auch in der zweiten Pause vortrugen. Passend zu dem Stück von Samuel Beckett, das zum absurden Theater gehört, wurde hierzu als Vorleseort eine Schülertoilette gewählt,…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesewettbewerb - Leser sind Gewinner!

Schulentscheid

Bereits im Dezember hieß es für die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs 2015: „An die Bücher, fertig, los!” Ausgestattet mit ihren Lieblingsbüchern luden uns Lola Seifert (6a), Nike Beyer (6b), Nikolas Schmidt (6c), Finn Alber (6d) und Flavio Rußwurm (6e) ein, mit ihren vorbereiteten Lesetexten, ihre Lieblingshelden kennenzulernen und in deren Welt einzutauchen. Nachdem diese erste Hürde gemeistert war, stand die nächste Herausforderung an. Anhand von Michael Endes lustig magischen Roman „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch” mussten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen.
Beide Runden meisterte Finn Alber am besten. Er las aus den „Wild…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D 2016 P-Seminar Kreatives Schreiben Lieblingsbuch

Das P-Seminar "Kreatives Schreiben" präsentiert selbst verfasste Texte unter dem Titel "Lieblingsbuch"

Lesen, träumen, schreiben - wer hätte gedacht, dass aus leidenschaftlichen Leseratten auch begeisterte Autorinnen werden könnten.
Allerdings steckte dieses Projekt nicht nur voller Träumereien und Fantasie, es bedeutete auch eine Menge Arbeit und Mühen.
Alles fing an einem grauen Septembernachmittag an, an dem dreizehn erwartungsvolle Schülerinnen des Kronberg Gymnasiums zum ersten Mal im P-Seminar „Kreatives Schreiben“ unter der Leitung von Frau Massow aufeinander trafen.
In zahlreichen Seminarsitzungen und vielseitigen Projekten, wie einem Schreibworkshop mit …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D P-Seminar Kreatives Schreiben 2016

Verleger Herrn Erfurth im Kunstlanding kennengelernt

Am Abend des 4. Dezembers trafen wir, das P-Seminar "Kreatives Schreiben", uns im Kunstlanding in Aschaffenburg mit Herrn Erfurth, dem Verleger des regionalen Logo - Verlags. Wir brannten darauf, etwas über das Verlagswesen und die Arbeit eines Verlegers zu erfahren, da diese Bereiche während der Vorbereitung unserer eigenen Buchproduktion eine zentrale Rolle einnahmen.

Zunächst besuchten wir die Kunstausstellung und verschafften uns einen Überblick über die Ausstellung. Im dritten Stock trafen wir auf Herrn Erfurth. Nach einer herzlichen Begrüßung zeigte uns Herr Erfurth anhand seiner verlegten Bücher, wie man ein…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

P-Seminar_Kreatives Schreiben_2015_Bücherzimmer

Kreativer und inspirierender Besuch im Bücherzimmer

Kaum eine der Teilnehmerinnen aus dem P-Seminar „Kreatives Schreiben“ unter der Leitung von Frau Massow hätte gedacht, dass so viele grundverschiedene Arbeiten mit dem Beruf des Buchhändlers zusammenhängen. Frau Keller, Inhaberin des Bücherzimmers am Roßmarkt, belehrte uns eines Besseren: Sie gab uns interessante Einblicke in ihr sehr umfangreiches Studium und in Ihren jetzigen abwechslungsreichen Alltag als Buchhändlerin. Anschließend stellte uns ihre Kollegin Frau Hutz verschiedenste tolle, spannende, lustige und beliebte Bücher vor. Zu guter Letzt durften wir Frau Keller über ihren Beruf ausfragen…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D_P-Seminar Kreatives Schreiben mit Autor Markus Orths

Schreibwerkstatt mit Autor Markus Orths am 6. Februar 2015

„Zum Schreiben gehört viel mehr als nur das Schreiben selbst“, das lehrte uns der erfahrene und erfolgreiche Autor Markus Orths am Freitag, dem 6. Februar 2015 im Rahmen des P-Seminars „Kreatives Schreiben“ am Kronberg-Gymnasium.

Er führte uns in die Kunst des Schreibens ein, indem er anhand von verschiedenen Übungen zeigte, dass Schreiben nicht so einfach ist wie man immer denkt. Zu Beginn überraschte er uns mit der Aufgabenstellung, einen Text zu verfassen, ohne den Stift während des Schreibens abzusetzen. Letztendlich waren wir erstaunt, welche interessanten Ergebnisse dabei entstanden sind. Als Nächstes t…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

P-Seminar Seitenschlag 2014 liest vor II !

Es war einmal….

Im Rahmen unseres P-Seminar „Seitenschlag“ besuchten wir, Pauline, Saskia und ich, am 12.12.2014 das Wohnheim für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe e.V. in Schweinheim.

Dort erzählten wir einigen Wohnheimbewohnern mit Hilfe von Handpuppen interaktiv berühmte Märchen, wie etwa Rotkäppchen oder Hänsel und Gretel. Im Anschluss haben wir noch Bilder aus einem Märchenbuch gezeigt und uns mit den Besuchern der Veranstaltung unterhalten.

Die Leute haben sich sehr über den Besuch gefreut und würden dies gern wiederholen.

Uns hat es auch sehr viel Spaß bereitet. Bei dieser Veranstaltung haben wir die Möglichkeit erhalten neue Erfah…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

P-Seminar Seitenschlag 2014 liest vor!

Bundesweiter Vorlesetag

Das P-Seminar Seitenschlag veranstaltete am 21. November zum bundesweiten Vorlesetag gemeinsam mit dem Casino Aschaffenburg und den Schauspielern Radost Bokel und Jean-Marie Birkholz eine Lesung mit anschließendem Film aus Michael Endes Momo.

Die Lesung an sich gestaltete das Paar sehr spannend, sie lasen abwechselnd und vor allem Jean-Marie Birkholz erfreute durch seine Darstellung…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

P-Seminar Seitenschlag

"Die Analphabetin, die rechnen konnte"

Wir, das P-Seminar Seitenschlag, haben es uns zur Aufgabe gemacht, im Raum Aschaffenburg Lesungen zu veranstalten und den Menschen somit Literatur näher zubringen. Vor unserem Abschlussprojekt "Momo" (Bericht folgt) haben wir geplant, einige Altersheime zu besuchen, um den Menschen dort ein Freude zu bereiten. Paula, Emilia und ich besuchten am Freitag das Haus Oberle in der Nähe der Großmutterwiese. Wir lasen eine Stunde aus dem Buch "Die Analphabetin, die rechnen konnte" von Jonas Jonasson vor und diskutierten abschließend mit den Leuten. In dem Buch geht es um die Afrikanerin Nombeko, die mit ihren Rechenkünsten aus den Slums entkommen …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Fahrt nach Nürnberg

Ausflug der 6. Klassen nach Nürnberg

im Rahmen der Lektüre "Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder" von Claudia Frieser.

Am vierten Dezember machten wir mit unserer Klasse, der 6b und der Parallelklasse, der 6a einen Ausflug nach Nürnberg. Wir trafen uns um 7:20 Uhr am Parkplatz des KGAs. Um 7:30 starteten wir von dort.

Als wir endlich alle einen Platz im Bus gefunden hatten, ging es los. Nach etwas 2,5 Stunden kamen wir am Nürnberger Hauptbahnhof an. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten wir den Marktplatz und trafen vor der Spital Apotheke auf unsere Stadtführerin, Frau Dr. Siegel-Weis.

Zuerst liefen wir an der Pegnitz entlang zum …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesewettbewerb 2013

Schulinterner Vorlesewettbewerb 2013

Vorlesen steckt an!

Am 6. Dezember 2013 veranstaltete das Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg den schulinternen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen.

Für die Klasse 6a trat Sophie Schnackig mit dem Buch „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ an.

Die Klasse 6b wurde von Louis Schmidt mit dem Buchtitel

„Plötzlich Zombie, so ein Mist!“ vertreten.

Nachdem beide ihre vorbereiteten Textstellen vorgelesen hatten, zog sich die Jury für erste Beratungen zurück. Währenddessen dachten wir Kinder im Musiksaal intensiv darüber nach, wer gewinnen würde, aber beide Vorleser lagen nach der ersten …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Bundesweiter Vorlesetag

„Ein Abend rund um das Eckige“ – Eine Ode an das (Vor-)Lesen

Es ist Freitagabend, die Aula wird erhellt von gedämpften Lichtern und Kerzenschein. Es duftet nach (Buchstaben-)Suppe. Wo man hinschaut, sieht man Bücher.

Es ist der Abend des bundesweiten Vorlesetages und aus diesem Anlass führt das P-Seminar „Seitenweise“ einen „…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesetag 2013

Jetzt wird gelesen und zwar laut! Bundesweiter Vorlesetag am 15.11.2013

Zu diesem Anlass veranstalten wir, das P-Seminar "Vorleseagentur Seitenweise", einen Abend "Rund ums Eckige." Neben einem vielfältigen Workshopangebot am Vormittag, werden am Abend verschiedene Autoren an unserer Schule aus ihren Werken vorlesen.


Programm:

17.30 Einlass; Kulinarisches; Ausstellung der Schülerarbeiten

18.00 -19.30 Lesung für 5. bis 7. Klasse von Angela Waidmann (rechter Musiksaal)

Lesung für Erwachsene von Peter Freudenberger (Aula)

Musik & Literatur ergänzen sich (Orchester & Lesung) (Aula)

Signierstunde & Büchertische<…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Besuch der Buchmesse

Besuch der Frankfurter Buchmesse (P-Seminar Deutsch, Literarischer Herbst)  

 

Die Frankfurter Buchmesse  liegt fast direkt vor unserer Haustür und trotzdem waren einige Deutsch-P-Seminaristen, mich eingeschlossen, noch nie in ihren Genuss gekommen. Im Rahmen unseres Kurses fand sich endlich die passende Gelegenheit, diesen Zustand zu ändern. So fuhren wir, eine kleine Gruppe von zehn Schülern aus der Q11, mit der Aufgabe, Autorenlesungen und andere literarische Veranstaltungen an unserer Schule zu organisieren und an diesem Samstag, dem 13. Oktober, erste Kontakte zu potenziellen Interessenten zu knüpfen, …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Exkursion des P-Seminars "Seitenweise" nach Frankfurt

Besuch des  Instituts für Kinder- und Jugend-Literaturforschung in Frankfurt

Am Morgen des sechsten Juni 2013 trafen wir uns gut gelaunt in den Hallen des Aschaffenburger Hauptbahnhofs, um zu unserem Ausflug an die Frankfurter Universität aufzubrechen. Ziel desselben war es unser Wissen über Jugendliteratur zu erweitern und natürlich auch etwas vom Universitätsalltag mitzubekommen. Allerdings lag dies noch in weiter Ferne, als wir in Aschaffenburg unsere Fahrkarten kauften. Schon als wir einstiegen hatte der Zug etwa 10 Minuten Verspätung und bis wir in Frankfurt ankamen, mussten wir eine halbstündige Verzögerung hinnehmen.
Als wir schließlich die Universität erreichten, …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorleseaktion P-Seminar

Vorleseaktion beim ambulanten Kinderhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg

„Brav sein, kann jeder. Das ist doch puppenleicht!“, meint der kleine Rabe Socke im Bilderbuch „Alles erlaubt?“. Damit hat er gar nicht mal so unrecht, wie die Vorleseagentur „Seitenweise“ des P-Seminars der Q11 am 26.Januar 2013 erfahren konnte. An diesem Tag fand das jährliche Treffen des  ambulanten Kinderhospizdienstes Aschaffenburg/Miltenberg im Pfarrheim der Herz-Jesu Kirche statt.
Da wir  – wie der Name „Vorleseagentur“ ja bereits verrät - vorlesen wollten, verteilten wir uns im Raum und suchten nach Zuhörern.  Mit Marla, Leander und Konrad zogen wir uns in eine ruhige und gemütliche Leseecke …


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Buch des Monats Januar

Buchtipp des Monats für die Klassenstufen 5/6

„Der Geheime Zoo“ von Bryan Chick

Am Donnerstag, dem 24.01. 2013, hat das P-Seminar „Seitenweise“ Auszüge aus dem spannenden Roman „Der geheime Zoo“ vorgelesen. Zudem konnten die anwesenden Schüler und Schülerinnen Bilder zum Buch malen.

Die sogenannten Action Scouts, Noah, seine Schwester Megan, Richie und Ella, leben in der Nähe des Zoos von Clarksville. Eines Tages verschwindet Megan auf mysteriöse Weise. Die Action Scouts machen sich auf die Suche. Sie erhalten merkwürdige Hinweise von verschiedenen Zootieren, so dass die Freunde glauben, Megan irgendwo im Zoo finden zu können. Wenn ihr wissen wollt, wie di…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Besuch des Städels in Frankfurt

Q11: Besuch der Ausstellung

„Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“

Am 11.01.13 besuchten wir, einige Schüler der Q11, mit Frau Gotzig, Frau Prentner und Frau Simons die Kunstausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“ im Städelmuseum in Frankfurt.
Dort erwarteten uns über 200 Ausstellungsstücke zum Thema Surrealismus, Symbolismus und der Dunkelheit der Romantik. Die Führung mit einem jungen und engagierten Leiter begann beim „Nachtmahr“ von Johann Heinrich Füssli und weiteren unheimlichen Kreaturen.
Ein weiterer großer Name in der Ausstellung ist Francisco de Goya. Seine Gemälde sind grotesk, polarisieren und erschrecken, vor allem bei der B…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

Ssp Theaterarbeit am KGA

Theaterarbeit am KGA

Die Theaterarbeit an unserer Schule ist breit gefächert und nimmt einen hohen Stellenwert in unserer pädagogischen Arbeit ein, wobei sie Schülerinnen und Schüler beinahe aller Jahrgangsstufen einbezieht.
Die jüngsten Schauspieler präsentierten am Tag der offenen Tür eine humorvolle Collage aus Ernst Jandls Gedicht „My own song“, Lesebuchtexten und eigenen Ideen, in welcher sie das Schulleben und die vielfältigen Angebote des KGA eindrucksvoll in Szene setzten.
Die Darsteller der Schulspielgruppe (Jahrgangsstufe 8 – 10) proben fleißig die Komödie „Das Haus in Montevideo“ von Curt Goetz. Der Gastauftritt der jüngeren Akt…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Welttag des Buches

Welttag des Buches – 6b trifft Autorin Angela Waidmann im „Bücherzimmer“

Am 30.4.2012 gingen wir, die Klasse 6b, in die Aschaffenburger Buchhandlung „Bücherzimmer“. Dort trafen wir Frau Keller - die Buchhändlerin -, die uns erläuterte, dass es den Welttag des Buches seit 1995 gibt, um  das Buch in den Vordergrund zu bringen und den Autoren Respekt für ihre Arbeit zu zeigen. Der Verlag CBJ veranstaltet im Rahmen des diesjährigen Welttag des Buches eine Schnitzeljagd. Dies ist ein Gewinnspiel, das folgendermaßen funktioniert: Auf fünf verschiedenen Plakaten gibt es jeweils eine Rätselfrage, die man beantworten muss. Die Antworten schreibt man auf einen Lösungszettel, den man ansc…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

TuF - Inszenierte "Nichts"

Der Kurs Theater und Film (TuF) inszeniert den umstrittenen Jugendroman „Nichts, was im Leben wichtig ist“ von Janne Teller

Es hat schon eine Weile gedauert, bis feststand, dass im Schuljahr 2010/11 Janne Tellers Jugendroman auf die Bühne gebracht werden soll. Mit der Entscheidung begann die Arbeit, die doch weit anstrengender war, als sich das mancher vorgestellt hatte. Zunächst einmal stand die theaterästhetische Grundlagenarbeit des Faches im Vordergrund: Körperwahrnehmung und Körperbeherrschung, Präsenz auf der Bühne, Räume wahrnehmen und „bespielen“, Stimme einsetzen, Improvisation, Zeit – Tempo – Rhythmus, akustische Elemente, unterschiedliche Spielformen kennenlernen und…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Aufführung Theater und Film

Wollt ihr VERLÄNGERUNG? - "NEIN!"

WOLLT IHR ELFMETERSCHIESSEN? - "NEIN!" 

WAS WOLLT IHR? - "NICHTS!"

Wir freuen uns schon sehr auf die öffentliche Aufführung des TuF-Kurses von Frau Massow am kommenden Freitag, dem 22.07.2011. Der Besuch der Bearbeitung des Jugendromans ist für alle Besucher kostenlos. Allerdings soll hierbei daraufhin gewiesen, dass das Stück am besten für Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe geeignet ist.

Der Bericht über dieses interessante Projekt folgt natürlich nach der Aufführung.

scht


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Projekttag 5b Trickfilm

Siegfried, Odysseus & Co. - Projekttag der Klasse 5b zum Thema „Sagen“ - 1.März 2011

Die Arbeitsaufträge zum Thema „Sagen“ waren vielfältig: Erstellung eines Trickfilms, eines Comics, einer Theaterszene oder eine eigene Sage schreiben. Eine Entscheidung für ein bestimmtes Projekt fiel den meisten dennoch leicht - fast alle Angebote wurden genutzt und die Ergebnisse waren bemerkenswert.

Eine Gruppe erarbeitete völlig selbstständig eine Theaterszene zu der Sage „Das Trojanische Pferd.“ Mit viel Kreativität und wenigen Requisiten setzte das Ensemble die Belagerung und Eroberung Trojas mit großem Witz und Spannung um.

Andere zeichneten die Heldentaten des Herakles…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen


Main-Echo-Bericht über neue Bibliothek

Zum Lesen und Lernen verlocken

Bildung: Kronberg-Gymnasium plant völligen Neuaufbau der Schulbibliothek – Das übliche Problem sind die Kosten

ASCHAFFENBURG. Das Kronberg-Gymnasium birgt vier Bibliotheken. Doch nur zwei werden effektiv genutzt. Das soll sich ändern: Zwei Lehrerinnen und ein Praxisseminar des elften Jahrgangs betreiben den vollständigen Neuaufbau einer echten Schulbibliothek – mit einem Engagement, das weit über den Unterricht hinausgeht.

Zwei Bibliotheken des Kronberg-Gymnasiums dienen dem Lehren und Lernen, erläutern die Deutschlehrerinnen Renate Eder und Elke Koch. Das sind die Handbuchbibliothek, die den Lehrkräften zur Unterrichtsvorbereitu…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Vorlesetag 2017

Literatur von A - Z: Einblick in verschiedene Aktionen

Von Abenteurern über Cinderella bis Zauberer – der bundesweite Vorlesetag am KGA

Am 17.11.2017 fand der bundesweite Vorlesetag statt, zu dem es auch an unserer Schule verschiedene Aktionen gab.
In der fünften Klasse von Frau Massow wurde auf Englisch die amerikanische Version des Märchens „Cinderella“ vorgelesen. Zunächst hatten die Schülerinnen und Schüler große Freude daran, ein Büchlein eigenständig zu basteln, das aus kurzen Texten und Bildern zu diesem Märchen gestaltet werden konnte. In den folgenden Stunden wird Cinderella weiterhin eine zentrale Rolle im Unterricht spielen, gekrönt von einem Theaterbesu…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

D Die Welt des Theaters kennenlernen 2017

Unser  Ziel: Jungen Schülern die Welt des Theaters näher zu bringen
Unser Plan: Mitmach - Workshop „Theaterspiel“, Theaterbesuche zum Zuschauen
Unser Ergebnis: Sehr viele theaterinteressierte Schüler am KGA!

Wir, das ist das P-Seminar „Die Welt des Theaters kennenlernen“ des Oberstufenjahrgangs 2016/18 und unser Theaterprojekt „Theaterlotsen“:

Angefangen hat alles mit unserer Zielsetzung, das Theaterangebot auf die Jahrgangsstufen  5 mit 7 auszuweiten und das Jugendabo des Stadttheaters Aschaffenburg schülerfreundlicher zu gestalten. Dafür haben wir uns mit den Verantwortlichen des Stadttheaters zusammengesetzt und ihnen unsere Idee der „Theaterlotsen“ vor…


… mehr mit Fotoshow
… ganzen Artikel lesen

| Login | Impressum & Datenschutz |